Skip to main content

News Rund um den IBU


Dr. Hubert Schmidt neuer WSM-Präsident

Die Mitgliederversammlung des WSM hat am 03. Mai 2018 Herrn Dr. Hubert Schmidt einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt.
Dr. Schmidt führt das vor über 80 Jahren gegründete Familienunternehmen Hubert Stüken GmbH & Co. KG in Rinteln. Das Stahl verarbeitende Unternehmen gilt als weltweit führend im Bereich Tiefziehteile aus Metall und produziert mit über 1.200 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, den USA, der Tschechischen Republik und China für die Automobilindustrie und verschiedene andere Kundenbranchen auf der ganzen Welt. Mehr...

Quelle: WSM Pressemitteilung 04.05.18


Unternehmen der Stahl und Aluminium verarbeitenden Industrien sind von US-Einfuhrzöllen betroffen

Der WSM Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. spricht sich für einen freien und fairen Welthandel und gegen die Einfuhrzölle der USA für Produkte der Stahlverarbeitung aus. Eine Eskalation ist dringend zu vermeiden. Die Reaktionen der EU müssen angemessen sein und die Interessen aller Industrien berücksichtigen.

Die Unternehmen der Stahl und Aluminium verabeitenden Industrien sind von den US-Einfuhrzöllen betroffen. Mehr...

Download WSM Positionspapier

Quelle: WSM Pressemitteilung, März 2018


MARK Metallwarenfabrik GmbH neues Mitglied im IBU seit 01.03.18

Das Tiefziehen bildet die Kernkompetenz der MARK Metallwarenfabrik GmbH, www.mark.at, mit Sitz in Österreich. Das Unternehmen beliefert Kunden in den Bereichen Automotive, Medizin, Schuh- und Lederindustrie, Elektronik, Elektrotechnik und Konsumgüter.


Sie haben Fragen zu unserem Verband oder zu bestimmten Themen? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

+49 2331 9588–0

E-Mail senden