Skip to main content

Seminare

Workshop Key Account Management Automotive

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Mitarbeiter mit Vertriebsaufgaben, Vertriebsleiter, Key Account Manager, Mitarbeiter aus Marketing und Produktmanagement

Referent:
Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Reinhard Wagner

Projektivisten GmbH


In Zeiten einer zunehmend unsichereren Konjunkturentwicklung kommt es darauf an, starke Beziehungen zu den Kunden aufzubauen und zu pflegen. Ob sich Stagnation oder Zuwachs in den Produktionszahlen ergeben, die Qualität der Kundenbeziehung ist entscheidend für den Erfolg des Zulieferers. Dabei sind die Anforderungen bei zunehmendem Druck auf Kosten, Termine und Qualität weiterhin hoch. Darüber hinaus kämpfen die Beteiligten auch mit einer steigenden technologischen und organisatorischen Komplexität im Fahrzeugentstehungsprozess. Das effiziente Management der vielfältigen Beziehungen entlang der Wertschöpfungskette wird zum kritischen Erfolgsfaktor.

Key Account Management bedeutet die Betreuung ausgewählter Kunden durch spezielle Manager. Wichtige Merkmale dieser Betreuung sind eine kundenorientierte Einstellung, differenzierte Bearbeitungsformen, spezielle Organisationsformen und Arbeitsmethoden/Techniken. Ziel des Key Account Managements ist ein langfristiger Aufbau der Kundenbeziehungen sowie die Optimierung der kundenbezogenen Prozesse.

Die Teilnehmer erhalten Einblick in die wichtigsten Aspekte des Key Account Managements mit besonderem Fokus auf die Automobilindustrie und können die so gewonnenen Erkenntnisse im Dialog mit dem Seminarleiter sowie den anderen Teilnehmern anhand eigener praktischer Erfahrungen reflektieren und vertiefen.


 

 

Themenschwerpunkte
  • Aktuelle Situation und Trends auf den Märkten der Automobilindustrie – und die Konsequenzen für Automobilzulieferer, insbesondere Zulieferer der blechumformenden Industrie
  • Key Account Management – Ziele und Erfolgsfaktoren
  • Ausgewählte Aspekte des Key Account Managements:
    - Markt- und Wettbewerbsanalyse
    - Auswahl von Key Accounts
    - Planung und Steuerung des Key Account Business
    - Vorgehen im Key Account Management
    - Klärung der Anforderungen des Kunden und Angebotsgestaltung
    - Ansätze für Preisgestaltung und -management
  • Einbindung des Key Account Managements in die Organisation sowie das Zusammenspiel mit ausgewählten Querschnittsfunktionen
  • Die Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten des Key Account Managers - und wie man die vielfältige Anforderungen in den „Griff“ bekommt

Die Inhalte des Seminars werden methodisch in Form von Input-Sequenzen, Diskussionen und Reflexionsrunden sowie praktischen Beispielen vermittelt.

Nutzen
###FREITEXTTITEL### ###FREITEXT###

Infos für Sie

Die Teilnahme ist für Mitglieder des Industrieverbandes Blechumformung kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach dem Eingangsdatum vorgenommen.
Bei Überbuchung behalten wir uns vor, einen Teilnehmer pro Unternehmen zu berücksichtigen.

Bei entsprechender Nachfrage werden wir diese Veranstaltung an zusätzlichen Terminen und Orten anbieten. Ihre Wünsche nehmen wir gerne entgegen.

Veranstaltungsprofil

Vorkenntnisse

Interaktivität

Praxistipps

Anmelden